Griechenland – Peleponnes/Sparti

Schon zwei Wochen in Griechenland, aber immer noch keine ordentliche Strassenkarte, geschweige denn einen Reiseführer. Also schlagen wir uns so durchs Land, immer der Nase nach. Dabei landen wir in Sparta. DAS Sparta. Wo die Spartaner herkommen. Und wie soll ich sagen, Sparta ist genau das, spartanisch. Völlig unaufregend. Langweilig. Das Amphithetaer halbherzig ausgegraben, überall rotweißes Absperrband verteilt, Ansätze von archäologischer Spurensicherung. Aber sonst schachbrettartige Straßenzüge, wie so oft dieser Wintertage in Griechenland liegt die Stadt quasi verlassen in der fahlen Wintersonne.

Wir beschliessen, die byzantinische Burgstadt Mystras ganz in der Nähe zu besuchen. Und da passiert, auf was wir schon seit Wochen warten. Unser schleichener Plattfuß vorne links verliert über Nacht quasi vollständig seine Luft. Es geht nun nicht mehr anders, wir müssen eine Werkstatt suchen. Die finden wir…im langweiligen Sparta.

Flugs heraufgefahren auf den Hof, auf dem unzählige gebrauchte LKW Reifen herumliegen, das Problem geschildert und schon geht es los. Unser erster LKW Reifenwechsel. Alles in Allem sind Chef und 2 Gesellen zwei Stunden mit dem Wechsel beschäftigt, es kommen mindestens 3 Maschinen zum Einsatz, ohne die sie aufgeschmissen gewesen wären und wir fragen uns nicht zum ersten Mal, ob die Geschichten von den LKW Reisenden wirklich wahr sind, die behaupten, sie wären in der Lage, einen solchen Reifen in einer Stunden ohne Werkstatt zu wechseln. Aber seht selbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.