Italien – Frohe Ostern aus Sizilien

Osterfrühstück im Parco Regionale della Madonie! Der Maggi steht auf dem Parkplatz eines Santuarios auf etwa 1000 Meter Höhe, weshalb mein 8 Minuten Osterei noch flüssig ist, von Roberts 5 Minuten Ei sprechen wir lieber nicht. Die Caprese aber ist sehr lecker und der Sonnenschein und die Ruhe der Berglandschaft versüßen uns den Tag. Robert stellt den Maggi auf Holzböcke, erstmals. Sieht nicht nur lustig aus, sondern erfüllt auch seinen Zweck. Trotz erheblichem Gefälle schlafen wir fast waagerecht. Danke!

Jede Viertelstunde läutet die Kirchenglocke die Zeit und in der Osternacht von Sonntag auf Montag läuten die Glocken nachts um 12 Sturm. Ständig fahren kleine verbeulte Cinquecentos, dreirädrige Vespen und staubige alte Geländewagen den Berg zum Heiligtum hinauf, denen Familien, ältere bäuerlich anmutende Herren im Sonntagsstaat und auch junge schick gekleidete Männer ensteigen, verweilen kurz mit den Mönchen in der Andacht und fahren dann zurück ins Tal.

Wir machen eine Wanderung im Wald, zwischen blühendem Ginster, Obstbäumen, wilden Zwerg-Alpenveilchen, Melisse, Kamille, Gänseblümchen und einer Armee an gelborangeblauen Frühlingsblumen.

Robert findet in zwei Tagen 3 Stachelschweinnadeln, wir entkommen knapp einer Schlangenattacke. Unfähig anzugreifen schleppt sich die von der Kälte des herannahmenden Abends starre Schlange laut fauchend hinweg. Ob es sich um eine giftige Schlange handelte konnten wir nicht herausfinden und nachts starrt plötzlich ein Waschbär aus dem Gebüsch heraus in den Maggi herein und ruft Ah-Schreie hervor.

Am Ostermontag packen wir zusammen, machen die Wanderung gleich noch einmal, weil sie so schön war und fahren einmal mitten durch den Nationalpark bis zum Fluß Tusa, wo wir direkt neben einer der unzähligen Ausgrabungen einer antiken Stadt mit atemberaubenden Blick ins Tal wieder zum Stehen kommen. Ein wunderbarer Stellplatz und ein wirklich frohes Ostern!

Grüße an Euch alle und hoffentlich habt Ihr ein ebenso schönes Osterfest gehabt wie wir.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.