Aladi le pecheur

Wir haben endlich den Senegal verlassen und biegen direkt hinter Sao Domingos, dem beschaulichen Grenzstädtchen von Guinea Bissau rechts ab nach Varela. Es ist 14 Uhr und schon wieder steigt die Mittagshitze auf, aber wir glauben, dass wir die 50km Piste in 2 Stunden bewältigen können. Los gehts. Wir erleben eine fast 4 stündige Fahrt […]

Weiterlesen Aladi le pecheur

Auf der Farm

Die halsbrecherische Fahrt nach Saly zum Tierarzt hat sich gelohnt. Der Arzt dort gibt Thio, der mittlerweile um 5 Kilogramm abgenommen hat, 1/5 seines Körpergewichts, Infusionen und Antibiotikaspritzen. Er sagt, dass Thio am nächsten Tag fressen wird. Wir sollen in der Nähe bleiben, damit wir wiederkommen können, falls es nicht besser wird. Saly ist wahrscheinlich […]

Weiterlesen Auf der Farm

Sie stoppten und weinten

Wir haben große Trauer. Denn am 9. März ist leider unter großen Schmerzen Ena gestorben. Wir haben sie unter einem Mangobaum begraben, aber das macht es nicht leichter. Thio lebt, aber ist immer noch sehr schwach. Wir sind traurig und hilflos. Wer  wissen möchte was genau passiert ist, kann hier weiterlesen. Vielleicht in einer ruhigen […]

Weiterlesen Sie stoppten und weinten