Back in Berlin

Jetzt ist es amtlich: wir sind zurück. Wohnung ist wieder bezogen, Krankenkasse  angemeldet, Ämter informiert und seit gestern sind auch die beiden Hunde angemeldet. Äh – Hunde? Ach, davon wisst Ihr ja noch gar nichts. Sollt Ihr aber, denn ich sitze gerade am Sommersonnenwendensonntag in Alt-Treptow am Schreibtisch und verfeuere meine letzten Megabite des nächste Woche auslaufenden Internetzvertrages damit, einige schöne Fotos hochzuladen. Meine Gedanken schweifen in die Ferne und sofort stellt sich wieder dieses wunderbare schwebende Freiheitsgefühl ein, das Robert und ich über viele Monate so genossen haben.

Eins ist sicher, diese Reise war nur der Anfang, die nächste ist schon in Planung. Nun gilt es nur noch den Alltag in Berlin daran anzupassen. Eine schöne neue Aufgabe finden, dabei ausreichend Geld verdienen, um dann wieder ein paar Monate unterwegs zu sein, so lautet die Knobel-Aufgabe für die kommenden Wochen. Also, falls Ihr etwas wisst, ich bin für jeden Hinweis dankbar.

6 Kommentare zu „Back in Berlin

  1. Schön, dass es Euch gut geht und Ihr Wohlbehalten mit „Zuwachs“ wieder angekommen seid!
    Wir hatten uns in der letzten Zeit schon gefragt, ob Ihr so entspannt seid, dass man nix mehr hört, oder womöglich Still und Heimlich wieder angekommen wärt…

    Viele Grüße aus Immensen
    Eure Land-EIA

    Gefällt mir

    1. HeIhr! Hallo Nach H. Hätten wir nicht den 70. von Roberts Mama in Z mitfeiern wollen, wären wir bei Euch vorbeigekommen. Wir denken oft an Euch und freuen uns auf ein Wiedersehen! Liebe Grüße, Eva und Robert

      Gefällt mir

  2. Mein Gott Eva,

    tolle Seite! Ich finde (mindestens) ein Mal im Leben sollte man so richtig BLAU machen. Aber seid Ihr jetzt bis Armenien gekommen? Ich sehe vor allem viel Italien. Im Schach ist Armenien eine Weltmacht. Wenn ich jetzt das Alter des orangen Ungetüms schätzen könnte, so könnte ich mir ausrechnen wie alt Robert ist! Bei der Fußball-WM 2006 sind auch in Stuttgart solche Dinger rumgefahren: „Die Holländer kommen!“. Ich traue es mich gar nicht zu sagen, aber im September war ich eine volle Woche in Berlin: http://www.svw.info/images/stories/referate/presse/pressespiegel/2015/Sp-in-BW-2015-11-Seite64ext.pdf
    Natürlich habe ich vorher darüber nachgedacht wen ich dort alles besuchen könnte, aber Marias älteste Tochter ist mir erst hinterher eingefallen. Sorry.

    Ich wünsche Dir und Robert und dem MD alles Gute!
    Claus

    Gefällt mir

    1. Hallo Claus,
      ja, das Reisen ist eine schöne Sache, die den Blick auf vieles schärft und mich zumindest anderes deutlich gelassener sehen lässt 😉
      Der Maggi ist so alt, dass er nach einigen Kämpfen und viel Arbeit nun ein H Kennzeichen trägt. Der Artikel dazu geht heute gegen 18 Uhr online. Wenn Du Lust hast gib Bescheid, wenn das nächste Mal in Berlin. Für Georgien müsstest Du mal in die Monate November/Detember 2014 klicken. Aus Armenien sind – schande über mich – immer noch sehr wenige Fotos hochgeladen. Dort war die Netzanbindung so schlecht, dass ich das posten irgendwann als anstrengend empfunden habe und wie das so ist, einmal geschludert bleiben die Dinge dann wie sie waren. Nämlich unkomplett.
      Reist Du denn noch? Ich erinnere mich, dass Du vor Jahren ab und zu längere Reisen gemacht hast. Aber zugegeben, eher dunkel.
      Lieber Gruß nach Stutti,
      Eva

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.